Typisch deutsch?! - Ratgeber BenzinSparTipps! Autokosten sparen!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Typisch deutsch?!

Benutzerdefinierte Suche


Die Deutschen sind wahre Meister im Sparen. Unzählige Milliarden "lagern" auf Sparkonten oder sind anderweitig bei Banken und Versicherungen angelegt.

Sparen! Typisch deutsch?


Das Sicherheitsbedürfnis der Deutschen ist immer schon sehr hoch gewesen. Aber ist das als Vorwurf zu verstehen? Nein, was spricht dagegen, wenn "der Deutsche" an die Zukunft denkt und dafür gerne etwas auf die hohe Kante legt...



Hand auf aufs Herz... Haben Sie nicht schon selber über viele Einsparmöglichkeiten nachgedacht? Haben Sie überlegt Ihr Bankkonto zu kündigen und zu einer Bank mit kostenloser Kontoführung zu wechseln? Haben Sie überlegt, beim Urlaub zu sparen? Wollten Sie bereits einige Zeitungsabonnements kündigen? Über die mögliche Senkung des  Kraftstoffverbrauchs denken viele nicht nach? Warum?

Können Sie sich noch an die Spritpreise vor 10 oder 20 Jahren erinnern...? Über steigende Benzinpreise haben wir uns auch schon damals aufgeregt... Hätten wir damals gewusst, wo heute die Preise von diesem Energiestoff liegen, hätten wir es sicherlich nicht glauben können und wären wahrscheinlich damals "entspannt" geblieben...


Benutzerdefinierte Suche
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü